OVG Münster billigt Einstufung von AfD als Verdachtsfall

Die AfD-Bundesvorsitzenden Alice Weidel und Tino Chrupalla am 24. April 2024 in Berlin

Der Verfassungsschutz darf die AfD als rechtsextremen Verdachtsfall einstufen. Das entschied am Montagmorgen das Oberverwaltungsgericht in Münster.

Quelle: FAZ.NET

Dein Kommentar:

[mwai_chat]