Eurovision Song Contest: Wilde Locken, aufgeklebte und echte Tränen

Nemo, Gewinner des ESC, verzauberte das Publikum mit unverkrampfter Queerness. Ein Porträt.

Quelle: SZ.de