Fahnder in Mexiko stellen 41 Tonnen Methamphetamine sicher

Mexikanische Drogenfahnder in Quiriego | EPA

Es ist einer der bedeutendsten Drogenfunde seit Jahren: In Mexiko haben Fahnder ein riesiges Labor ausgehoben. 41 Tonnen Methamphetamin wurden sichergestellt. Die Drogen sollten offenbar auch nach Europa geschmuggelt werden.[mehr]

Zur Quelle wechseln

Eingebunden lt. EuGH – Beschluss vom 21.10.2014 – Az. C-348/13