Rheinmetall will Produktion von Artilleriegranaten stark steigern

155-Millimeter Artelleriemunition wird bei bei Rheinmetall gefertigt. | picture alliance/dpa

Der Rüstungskonzern Rheinmetall will in einer neuen Munitionsfabrik in Niedersachsen pro Jahr bis zu 200.000 Artilleriegranaten herstellen. Zum symbolischen Spatenstich mit Politik-Prominenz kommt es zu Protesten.[mehr]

Zur Quelle wechseln

Eingebunden lt. EuGH – Beschluss vom 21.10.2014 – Az. C-348/13