Ehemaliger CIA-Mitarbeiter wegen Weitergabe von Hacker-Programmen verurteilt

Ein ehemaliger CIA-Mitarbeiter muss für 40 Jahre ins Gefängnis, weil er geheime Hacker-Programme an Wikileaks weitergegeben hat. „Schulte hat sein Land verraten, indem er einige der abscheulichsten Spionageverbrechen in der US-Geschichte begangen hat“, waren die Worte der Staatsanwaltschaft.

Quelle: DIE WELT

Dein Kommentar:

[mwai_chat]