Boeing droht Strafverfahren im Zusammenhang mit zwei Abstürzen

Die Spitze einer Boeing-737-MAX-Maschine. | dpa

Boeing könnte für zwei Flugzeugabstürze strafrechtlich verfolgt werden. Laut der US-Regierung habe das Unternehmen gegen Auflagen verstoßen. Das weitere Vorgehen wird noch geprüft.[mehr]

Zur Quelle wechseln

Eingebunden lt. EuGH – Beschluss vom 21.10.2014 – Az. C-348/13