Taliban melden 150 Tote bei Überschwemmungen

 Nach schweren Überschwemmungen in der nordafghanischen Provinz Baghlan, sieht man Menschen in der Nähe ihrer beschädigten Häuser.  | dpa

Im Norden Afghanistans zeichnet sich nach den schweren Überschwemmungen keine Beruhigung ab. Die Taliban gehen inzwischen von mehr als 150 Toten aus. Angehörige suchen nach Überlebenden in den mehr als 2.000 beschädigten Häusern.[mehr]

Zur Quelle wechseln

Eingebunden lt. EuGH – Beschluss vom 21.10.2014 – Az. C-348/13