“Rickerl” im Kino: Nur der Hauch einer Geschichte

Ein erfolgloser Sänger am Stammtisch: Adrian Goinger erzählt in “Rickerl” wieder einmal von einem, der im Leben verloren geht – melancholisch schwebendes, betörendes Kino.

Quelle: SZ.de