Kritik an Orbans “Friedensmission” für die Ukraine in Peking

<div data-recalc-dims=Kritik an Orbans "Friedensmission" für die Ukraine in Peking
" title="
Kritik an Orbans "Friedensmission" für die Ukraine in Peking
" />

Nach Moskau und Kiew nun Peking: Ungarns Ministerpräsident Orban sieht sich auf “Friedensmission 3.0” für die Ukraine. Die Bundesregierung zeigte sich irritiert. Orban spreche nicht im Namen der EU oder als EU-Repräsentant. [mehr]

Zur Quelle wechseln

Eingebunden lt. EuGH – Beschluss vom 21.10.2014 – Az. C-348/13