Behörden rufen nach Angriff Ausnahmezustand in Sewastopol aus

Behörden rufen nach Angriff Ausnahmezustand in Sewastopol aus

Der Gouverneur der besetzten Halbinsel Krim hat für Sewastopol den Ausnahmezustand ausgerufen. Zuvor hatte die Ukraine die Hafenstadt mit Raketen beschossen. Es gab Tote und Verletzte. Der Kreml sieht eine Beteiligung der USA.[mehr]

Zur Quelle wechseln

Eingebunden lt. EuGH – Beschluss vom 21.10.2014 – Az. C-348/13