Staatsanwaltschaft ermittelt wegen russischem Schiff in Rostock

Der russische Frachter Atlantic Navigator II liegt im Hafen von Rostock.  | Jens Büttner/dpa

Das russische Containerschiff “Atlantic Navigator II” darf den Rostocker Überseehafen weiterhin nicht verlassen. Das Schiff habe Birkenholz geladen, dass EU-Sanktionsbestimmungen unterliege, teilte die Staatsanwaltschaft mit.[mehr]

Zur Quelle wechseln

Eingebunden lt. EuGH – Beschluss vom 21.10.2014 – Az. C-348/13