Inflation im Euroraum geht weiter zurück

Die Inflation in der Eurozone hat sich im März stärker als erwartet auf 2,4 Prozent abgeschwächt. Insbesondere die Lebensmittelpreise stiegen deutlich langsamer. Der Druck auf die EZB steigt, die Zinsen zu senken.

Zur Quelle wechseln

Eingebunden lt. EuGH – Beschluss vom 21.10.2014 – Az. C-348/13