Einigung auf Milliarden-Programm für sozial benachteiligte Schüler

Schülerinnen und Schüler verfolgen den Unterricht einer an der Tafel schreibenden Lehrerin | dpa

20 Milliarden Euro bis 2035 – mit so viel Geld will die Ampel-Regierung Schulen in schwierigen sozialen Lagen fördern. Das Augenmerk liegt dabei auf der Verbesserung der sogenannten Basisfähigkeiten: Lesen, Schreiben und Rechnen.[mehr]

Zur Quelle wechseln

Eingebunden lt. EuGH – Beschluss vom 21.10.2014 – Az. C-348/13