Kommentar zum Bund-Länder-Treffen: Große Worte, kleine Taten

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD), Hessens Ministerpräsident Boris Rhein (CDU) und Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) nach dem Gipfel im Kanzleramt

Viel zu lange haben Bund und Länder mit ihren Beschlüssen gewartet. Es ist deshalb etwas ins Rutschen geraten in Deutschland. Scholz und die Ministerpräsidenten drohen mit zu rutschen.

Quelle: FAZ.NET

Dein Kommentar:

[mwai_chat]