UN-Generaldebatte: Selenskyj fordert harte Bestrafung Russlands

Selenskyj spricht vor der UN-Generalversammlung. | AFP

Die Rede des ukrainischen Präsidenten gilt als einer der Höhepunkt der diesjährigen Generaldebatte der UN-Vollversammlung – und kommt nach der Kreml-Anordnung einer russischen Teilmobilmachung. Selenskyj fordert von der Welt eine harte Bestrafung Russlands. mehr

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Quelle tagesschau.de