Schulunterricht in Polen: Wenn Schüler schießen lernen müssen

Die Rücken dreier Schüler an einem Schießstand. | ARD-Studio Warschau

In Polen müssen Schüler seit diesem Schuljahr den Umgang mit einer Schusswaffe lernen – als Vorbereitung auf einen möglichen Verteidigungsfall, sagen Regierungsvertreter. Von Eltern kommt bislang kaum Kritik. Von K. Joachim und R. Jung. mehr

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Quelle tagesschau.de