Kunstausstellung documenta: Ein Ende im Streit

Besucher der documenta fifteen gehen am Museum Fridericianum vorbei. (Archiv) | dpa

Am Sonntag endet die documenta in Kassel. Was von der Kunstschau bleibt: Antisemitismus-Vorwürfe und Streit über Kunstfreiheit und Zensur. Wie konnte das passieren? Von Jens Wellhöner. mehr

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Quelle tagesschau.de